Livingpool Panagia: Weißer Standard-WC-Sitz

Die weiße Farbe und die ovale Form machen diesen Toilettensitz zu einem vielseitigen Begleiter, da er auf die meisten ovalen Keramiken passt. Ob das schlichte Modell Panagia von Livingpool auch in alltäglichen Belangen glänzen kann, erfahren Sie im großen Toilettendeckel Test.

Datenblatt: Livingpool Panagia

Farbe Weiß
Motiv
Material Holzkern
Scharniere Kunststoff
Gewicht 3,4 kg
Absenkautomatik
Abnehmbar
Herstellergarantie Keine Angabe

Alles zur Verpackung

Beim Erhalt der Ware steckt der WC-Sitz in dem für Livingpool typischen weißen Umkarton mit dem Markenaufkleber, der Artikelbezeichnung und der Webadresse www.calmwaters.de. Ebenfalls enthalten ist ein weißer Umschlug, in dem sich die liebevoll gestaltete Paketbeilage befindet. Neben einem Dankeskärtchen mit dem blauen Faltboot liegt in dem Briefumschlag eine große Karte mit der Aufschrift „Happy“ auf der Vorderseite und „Unhappy“ auf der Rückseite bei. Mithilfe der vermerkten Inspirationswelten eröffnet der Lieferant dem zufriedenen Kunden weitere Welten im Bad. Unzufriedene hingegen können anhand der Kontaktdaten schnell mit dem Kundenservice in Kontakt treten, um alle Probleme zu Lösen. Zusätzlichen Faltspaß bieten die Faltanleitung und ein Bogen blaues Papier, damit können Sie selbst das Calmwaters-Bötchen nachbasteln.

Den Sitz selbst umgibt eine schützende Plastikfolie, damit das Material nicht zerkratzt. Separat in eine Pappecke gepackt, liegt das Befestigungsmaterial bei. So ist der WC-Deckel gut gegen Beschädigungen durch die Schrauben geschützt.

Verarbeitung

Aufgrund des Holzkerns besitzt der günstige Toilettendeckel ein gutes Gewicht, das Stabilität verspricht. Mit der glatten Oberflächengestaltung macht der WC-Sitz einen guten Eindruck, Einschlüsse und Kratzer sind nicht zusehen.

Die Kunststoffscharniere sind ebenfalls in Weiß gehalten, beim Öffnen des Deckels fallen leichte Verfärbungen der Scharniere auf, die sich nicht wegwischen lassen. Ebenfalls aus Plastik besteht das Befestigungsmaterial, das äußerst leicht ist.

An den Unterseiten von Sitz und Deckel befinden sich die WC-Sitz Puffer, die aufgrund des dicken Materials einen Schutz vor dem Aufliegen auf der Keramik versprechen. Sie sitzen fest in dem Holz und bieten eine gute Stabilität.

Wie lässt er sich montieren?

An diesem Klodeckel sind die Scharniere bereits vormontiert, sodass nur noch die Gewindestange sowie die Mutter fehlen. Die Befestigung lässt sich leicht in eine Art Einbuchtung in den Scharnieren stecken. Dabei lässt sich die Gewindestange in der Halterung positionieren, sodass der Abstand der Bohrlöcher gut einzustellen ist. Danach die Gewindestangen in die Löcher einführen, die Klobrille von unten mithilfe von Flügelmuttern festschrauben. Statt die Schraube händisch festzuziehen, ist zusätzliches Werkzeug ratsam. Mit einer Zange können Sie die Flügelschrauben gut aufdrehen – oder Sie greifen, wie in diesem Falle, zu einem WC-Sitz Montageschlüssel. Unterlegscheiben kommen nicht zum Einsatz. Da jedoch die komplette Befestigung sowie die Scharniere aus Kunststoff bestehen, ist die Gefahr einer zerkratzten Toilette gering.

Die Montage auf einer Universal-Keramik in ovaler Form geht leicht von der Hand, die wenigen Schritte sind auch als Laie gut durchzuführen. Aufgrund des Spielraums bei der Befestigung ist es jedoch fraglich, ob die Klobrille fest auf der Keramik hält.

Sitzgefühl

Beim Sitztest kann der Toilettendeckel überzeugen: Das dicke Material sorgt für ein angenehmes Sitzgefühl, bei dem der Deckel den Nutzer trägt. Zudem liegt der Deckel nicht direkt auf der Keramik auf, sodass sie nicht spürbar ist. Negativ fällt auf, dass der WC-Sitz schon beim Draufsetzen wackelt, was wohlmöglich an der Steckverbindung der Befestigung liegen kann.

Fazit

Für wenig Geld erhalten Sie mit diesem Modell einen soliden Toilettendeckel. Er ist gut verarbeitet und macht einen stabilen Eindruck, welcher von dem Sitztest bestätigt wird. Bei diesem WC-Sitz sitzen Sie bequem auf der Toilette, ohne die Keramik zu spüren. Zudem ist der Toilettendeckel in wenigen Schritten montiert. Lediglich der wackelige Halt ist ein Manko, welches für 13,90 Euro in Anbetracht der anderen Vorteile jedoch vertretbar ist.

Wie andere preisgünstige sowie höherpreisige Toilettensitze abschneiden, erfahren Sie im großen Klodeckel Test.