Sanilo A30: Schlichter Toilettendeckel

Ob Echtholz oder MDF – beide Varianten des Holzkerns versprechen einen hohen Sitzkomfort und eine angenehme Haptik. Doch das Material entscheidet nicht allein über die Qualität eines WC-Sitzes. Ist eine Absenkautomatik vorhanden und schließt sie wirklich so geräuschlos, wie angegeben? Und wie gut klappt die Montage? Zum Glück haben wir den Toilettendeckel Sanilo A30 eines gründlichen Tests unterzogen, um Ihnen diese Fragen beantworten zu können!

Datenblatt: Sanilo A30

Farbe Weiß
Motiv
Material Holz, MDF
Scharniere Metall
Gewicht
Absenkautomatik
Abnehmbar
Herstellergarantie Keine Angaben

Wie ist der Sitz verpackt?

Bereits mit der Verpackung kann der Toilettensitz punkten: Eine maritime Aufmachung aus Seesternen, Sand und Muscheln ziert die Außenseite. Zudem ist ein Tragegriff enthalten, was den Transport erleichtern kann – vorausgesetzt Sie erstehen das Modell im Baumarkt oder Sanitärhandel. Dabei macht sich auch das integrierte Schaufenster gut: Die Optik des Sitzes ist sofort erkenntlich. Zusätzlich stehen auf der Rückseite Hinweise zur Montage sowie alle wichtigen Produktdetails. Zudem ist ein Öffnungshinweis auf die Packung gedruckt, sodass sich der WC-Deckel gut aus der Verpackung nehmen lässt.

Der Sitz selbst ist in eine Folie gepackt, das Befestigungsmaterial ist zudem fest im Inneren des Deckels verstaut, eine gewöhnliche Pappe schützt den Deckel vor möglichen Kratzern durch die Schrauben.

Wie ist der Deckel verarbeitet?

Durch den MDF-Kern erhält der Toilettendeckel ein stattliches Gewicht, welches zugleich einen stabilen und robusten Eindruck hinterlässt. Das hochwertigen Bild unterstreichen die vormontierten Scharniere aus Metall. Sobald die Folie gelöst ist, lässt sich feiner Produktionsstaub auf der Oberfläche erfühlen. Auch kleinere Kratzer sind tastbar, doch nicht sichtbar. An der Vorderkante des Deckels ist der Lack abgeplatzt, zudem finden sich an der Unterseite kleine Bläschen, die allerdings nur bei genauer Betrachtung auffallen.

Die Puffer sind fest im Deckel integriert, jedoch erlauben sie ein leichtes Spiel. Dadurch entsteht die Gefahr, dass sich Feuchtigkeit in dem Zwischenraum sammelt.

Wie lässt er sich montieren?

Zuerst schrauben wir die Flügelmuttern von der Gewindestange und drehen die Stange in die Scharniere des Sitzes. Dann die Kunststoffhülsen in die Bohrlöcher stecken und die Unterlegscheiben auf die Keramik legen. Danach führen wir die Gewinde durch die Löcher der universellen Standtoilette, anschließend drehen wir von unten die Unterlegscheiben und Muttern auf. Dabei kann eine Zange oder ein Montageschlüssel helfen. Kurz den WC-Sitz auf der Schüssel ausrichten und fertig.

Die Montage des WC-Sitzes ist auch ohne weitere Handwerkerkenntnisse durchführbar. Lediglich die Montageanleitung bildet ein Manko, da sie aus einer Explosionszeichnung besteht und die Schritte nicht deutlich wiedergibt. So erweist sich die Anleitung an einigen Stellen nicht auf Anhieb als schlüssig.

Absenkautomatik

Zum Schließen von Brille und Deckel benötigt der WC-Sitz 38 Sekunden. Der gesamte Schließprozess ist geräuschlos.

Sitzgefühl

Auf dem wackelfreien Toilettendeckel sitzt es sich äußerst bequem, das Material fühlt sich stabil und gut an. Die Puffer sorgen zudem für genügend Abstand zur Keramik, sodass diese beim Toilettengang nicht spürbar ist.

Fazit

Im Ganzen betrachtet handelt es sich bei diesem WC-Sitz um ein solides Produkt mit einigen positiven sowie einigen negativen Aspekten. Das verwendete Material ist stabil, auch optisch macht der Deckel einiges her. Leider besitzt das Modell schon bei Erhalt einige Lackabplatzungen, so kann Feuchtigkeit das Material leicht beschädigen – die Lebensdauer fällt somit geringer als erwartet aus. Bei einem unbeschädigten Sitz hingegen können Sie sich an dem schönen sowie sicheren Sitzgefühl und der geräuschloses Absenkautomatik erfreuen. Für die Montage sind Handwerkerkenntnisse von Vorteil, um die undeutliche Anleitung nachzuvollziehen. Wer bereit ist, öfters mal den Deckel zu tauschen und selbst über genügend Fachwissen verfügt, der macht mit diesem Toilettendeckel alles richtig.

 

Sie sind noch nicht überzeugt? Kein Problem, unser großer Klodeckel Test hat noch weitere WC-Sitze unter die Lupe genommen.